Schon zum zweiten Mal durften wir im September die kleinen Gäste der Deutschen Bundesbank in Hannover mit einem Programm empfangen. Während 2015 ein Mitarbeiterfest war, wurde dieses Jahr das 60. Jubiläum groß gefeiert. Im Rahmen des 40. Entdeckertages in Hannover.

Alles rund ums Geld

 

Natürlich dreht sich an einem solchen Tag bei der Bundesbank alles rund ums Geld – logisch. Und das wollten wir auch in unserem Kinderprogramm deutlich machen. Während für die Großen riesige Info-Würfel aufgestellt wurden an denen viel über die Geschichte der Bank zu erfahren war, durften die Kleinen an unserer Geld-Rallye teilnehmen. Ausgerüstet mit Stempelpass und Lageplan erkundeten sie die 6 Stationen, an denen Spiel und Spaß im Vordergrund standen.

Geld-Rallye: 6 Stationen für kleine Gäste

 

An jeder unserer 6 Stationen gab es etwas Anderes zu entdecken oder zu erleben. Beim „Gold-Transport“ konnten die Kids mit einer Schubkarre die Goldbarren durch unseren Parcours transportieren. Bei den €—Schwimmern war das Erstaunen groß, als die Münzen wie durch Zauberhand im Wasser auf einmal die Richtung wechselten. Das absolute Highlight war aber diesmal unser „Geld-Schmuck“. Das klein geschredderte Geld der Bundesbank wurde hierfür von den Kindern geschickt in kleine Plastikschläuche gefüllt. Versehen mit einem Holzverschluss entstanden so „wertvolle“ Armbänder und Ketten, die auch die Eltern begeisterten. Jedes Armband war ein Unikat und knapp 50€ wert :-).

Die Jagd nach den Stempeln

 

Keine Rallye ohne Ziel: Bei unserer Geld-Rallye war es das Stempel-Sammeln. An jeder Station erhielten die Kids nach erfolgreicher Teilnahme einen Stempel auf den speziell für diesen Tag entworfenen Stempelpass. War dieser mit sechs Stempeln gefüllt, gab es natürlich auch einen Preis für den kleinen Entdecker.

Viele Besucher – glücklicher Kunde

 

Da die Stationen auf dem gesamten Veranstaltungsgelände verteilt waren, besuchten die Kinder und ihre Eltern alle drei Bereiche, in denen die Bundesbank ihr Programm aufgebaut hatte. Das freute nicht nur die Kids, sondern natürlich auch unseren Kunden, der viele Informationsstände und einige XL-Würfel mit einer Zeitgeschichte aufgebaut hatte.

Den ganzen Tag über war bei der Bundesbank viel los. Die Warteschlange für den „Gold-Raum“ riss nicht ab und der Stand zum Thema „Falschgeld“ war ein Besuchermagnet. Auch unsere Rallye kam so gut an, dass wir Stempelpässe nachdrucken mussten. Die eingeplanten 500 Stück waren nämlich nach 3 Stunden bereits aufgebraucht!

Es war eine tolle Veranstaltung und es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht, ein spannendes Programm für die kleinen Besucher der Deutsche Bundesbank aufzustellen. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!