Immer wieder begegnet man interessanten Menschen, die ein außergewöhnliches Unternehmen führen oder sehr spannende Dienstleistungen anbieten. Einer dieser Menschen ist Roxanne O´Brien, welche 2018 die Partyboutique „BALLOON FANTASY“ in der Südstadt von Hannover eröffnet hat. Nach dem Studium für Medien & Kommunikation hat Roxanne in unterschiedlichen Werbeagenturen gearbeitet. Da sie bereits mit 20 Jahren den Traum vom eigenen Konzeptstore hatte, ist sie bei einer Recherche im Internet auf das Unternehmen „BALLOON FANTASY“ aufmerksam geworden. Nach der ersten Kontaktaufnahme ging alles ziemlich schnell mit der Verwirklichung ihres Traums vom eigenen Laden. Wir haben Roxanne gefragt, wie ihr Leben so ist als „Ballon-Expertin“. 

 

Roxanne, was bietest Du in deiner Partyboutique alles an?

 

Bei mir im Laden gibt es alle Dekoartikel, die bei einer guten Party nicht fehlen dürfen: Ballons, Girlanden, Becher, Teller, Servietten und vieles mehr. Meine Kunden können sich hier umschauen und selbst entscheiden, ob sie z.B. die Ballons einfach nur mitnehmen und zu Hause selbst befüllen oder sie direkt hier befüllen und sogar liefern lassen.

Wir bieten zusätzlich einen Komplett-Service für Veranstaltungen und Partys: Wir kreieren passend zum Event ein Konzept und übernehmen anschließend den Auf- und Abbau am Veranstaltungstag.

 

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Dir aus?

 

Bevor ich das Haus verlasse, checke ich als erstes meine Emails und Social Media Kanäle. Gegen 9:00 Uhr treffe ich im Laden ein. Dort bearbeite ich zuerst die Vorbestellungen des Tages. Ab 10:00 Uhr beginnt dann der Verkauf. Nach einer kurzen Pause geht es weiter bis 18:00 bzw. 19:00 Uhr. Anschließend kümmere ich mich um Projekte und anfallende Büroarbeit.

 

Das klingt nach viel Arbeit. Was liebst Du an Deinem Job und was motiviert dich jeden Tag? 

 

Was mir in meinen früheren Jobs oft gefehlt hat, kommt jetzt nicht mehr zu kurz, denn ich kann hier meine Kreativität voll ausleben. Zudem liebe ich den direkten Kundenkontakt – jeder Tag ist anders. Trotz der vielen Arbeit macht es so viel Freude, wenn man die begeisterten Augen der Kunden sieht. Egal ob groß oder klein.

 

Arbeitest Du in Deinem Laden allein oder hast Du ein Team?

 

Die Arbeit kann man nur im Team schaffen. Momentan unterstützen mich drei Angestellte im Verkauf sowie in den Dekorationen. Neben dem Ladengeschäft benötige ich Zeit für Akquise-Termine, Locationbesichtigungen, Vorbereitungen für die Events, Social Media und Meetings mit Dienstleistern, wie z.B. Hochzeitsplanern.

 

Sind Deine Kunden eher Privatleute oder Unternehmen?

 

Momentan sind es eindeutig noch mehr Privatkunden, aber für 2019 ist eines meiner Ziele, mehr Firmenkunden zu betreuen. Ich habe viele tolle Ideen für Unternehmensveranstaltungen und ihre Werbung.

 

Für welche Art von Events wirst Du am häufigsten beauftragt?

 

Am häufigsten sind es gerade Hochzeiten. Allerdings sind Kinderfeste wie Taufen und Einschulungen mittlerweile immer häufiger. Wir haben auch schon kleine Veranstaltungen wie Sommerfest u.ä. für Kindergärten mit Ballons und Deko ausgestattet.

Besonders im Trend sind derzeit alle Events rund ums Baby, wie z.B. die „Gender reveal – Party“ oder die „Babyshower Party“.

Eine Gender-reveal Party ist ein großer Trend aus Amerika, welcher immer mehr auch hier in Deutschland Anklang findet. Auf dem Event geht es darum, erstmalig vor allen Gästen das Geheimnis des Geschlechts zu verraten. Dies geschieht in Form eines undurchsichtigen Ballons, den ich vorab mit rosafarbenem oder blauem Konfetti befülle und der dann zum Platzen gebracht wird. Oftmals bringen die werdenden Eltern mir vorab das Schreiben von ihrem Frauenarzt mit der Info über das Geschlecht, so dass sie sich auf dem Event zusammen mit allen Gästen ebenso überraschen lassen können.

Babyshower Partys werden ebenfalls von den werdenden Müttern veranstaltet, bei der die Gäste Geschenke für sie und ihr Baby mitbringen. Die Dekoration im kompletten Raum inklusive Kuchen und kleiner Törtchen ist dann meist in blau oder rosa gehalten. 

 

Welche Ballons kommen bei den Kindern besonders gut an?

 

Besonders beliebt sind die Airwalker Ballons. Das sind verschiedene Tiere mit kleinen Beinchen, die mit Helium gefüllt werden. Die Kinder können die kleinen Tierchen dann an einer Schnur, wie mit einer Leine, neben sich herziehen, so dass es aussieht, als ob sie auf den Beinen laufen.

Viele Jungs freuen sich außerdem sehr über die riesigen Ballons in Form von Autos oder Flugzeugen.

 

Was war bisher Dein außergewöhnlichster Auftrag?

 

Das ist eine schwierige Frage. Mir fällt hier ein runder Geburtstag von einem Pärchen ein, bei dem ich die komplette Dekoration der Location übernommen habe. Die Geschichte dazu ist vielleicht nicht unbedingt außergewöhnlich, aber es war besonders für mich. Die Feier fand in der Schlossküche in Herrenhausen statt: Tolles Wetter, viele Kinder, riesige Ballons auf der Terrasse, Airwalker für die Kinder. Aus der Grotte wurden noch Ballons steigen gelassen. Es war eine tolle Stimmung – es hat einfach alles gepasst. 🙂 

 

Das waren jetzt viele Beispiele für private Anlässe, welche Trends kannst Du bei Veranstaltungen von Unternehmen feststellen? 

 

Die Unternehmen, mit denen ich bisher zusammengearbeitet habe, sind noch eher klassisch eingestellt, was die Dekorationen auf ihren Veranstaltungen angeht. Meist sind die Ballons und die restliche Deko in den Firmenfarben gehalten. Nur wenn Kinder eingeladen werden, darf es etwas bunter und verspielter sein. So setze ich z.B. für den Kinderbereich oft bunte Ballons, Girlanden und Airwalker ein.

Für 2019 habe ich bereits viele neue, kreative Ideen, welche ich gern mit meinen Geschäftskunden umsetzen würde.

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Das Interview führte: Lara-Sophie Herrmann

 

Mehr Infos zu Roxanne und ihrem tollen Laden gibt´s auf Instagram: https://www.instagram.com/roxanne_balloonfantasy/